Hörgeräte bei der HÖRwelt
Hamburg und Elmshorn

Ihr professioneller Partner für Hörgeräte in Hamburg und Elmshorn

So bunt und vielschichtig wie die heutige Welt sind auch die Menschen, die sich diese Welt mit ihren Sinnen erschließen und darin leben. HÖRwelt Hamburg & HÖRwelt Elmshorn stellt das Hören in den Mittelpunkt und bietet für jede individuelle Anforderung die passenden Hörgeräte – damit die Welt für alle bunt und vielschichtig bleibt.


Offene Hörgeräte

Offene Hörgeräte

Die Hörsysteme werden hinter der Ohrmuschel getragen und der Schall gelangt über einen dünnen Schlauch ins Ohr. Bei einer offenen Versorgung wird der Gehörgang nicht verschlossen.

Der Klang wird dadurch als sehr natürlich empfunden. Moderne Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme sind für fast jede Art von Hörverlusten geeignet und ermöglichen eine unauffällige Versorgung mit hohem Tragekomfort.


Offene Hörgeräte

Im-Ohr-Hörsysteme (IdOs)

Im-Ohr-Hörsysteme werden – wie der Name sagt – im Ohr getragen und sind dadurch nahezu unsichtbar. Die genaue Anpassung an den Gehörgang des Nutzers erfolgt mittels modernster Lasertechnologie.

So sind der perfekte Sitz, höchste Unauffälligkeit und unbeschwertes Hören garantiert. Auf kleinstem Raum ist das gesamte komplexe technische Innenleben des Hörsystems untergebracht.


Offene Hörgeräte

Ric-Hörsysteme

Ric-Hörsysteme kombinieren Vorteile von IdO- und HdO-Hörsystemen. Bei dieser Bauweise sitzt der Hörer (Lautsprecher) im Gehörgang direkt vor dem Trommelfell und das Hörsystem hinter dem Ohr. Feine Kabel, die durch den Schlauch geführt werden, verbinden das Gehäuse mit dem Hörer.


Offene Hörgeräte

Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme (HdOs)

Die Hörsysteme werden hinter der Ohrmuschel getragen und der Schall gelangt über einen dünnen Schallschlauch ins Ohr. Am Ende des Schlauches befindet sich ein für Sie individuell gefertigtes Ohrpassstück, das für sicheren Halt und optimale Schallübertragung sorgt.


Häufige Fragen (FAQ) rund um das Thema Hörgeräte

Wir haben Ihnen in unserem FAQ einmal die häufig gestellten Fragen unserer Kundschaft zusammengefasst und hoffen Ihnen damit bereits bei der Suche nach Antworten auf Ihre Fragen behilflich sein zu können.

Ein gutes Gehör ist gleich zusetzen mit Lebensqualität. Aus diesem Grund haben Bundesbürger, die unter einer Hörminderung leiden, einen gesetzlichen Anspruch auf ein Hörgerät. Leider gibt es in vielen anderen Ländern keine staatliche Hilfe für Hörgeschädigte, auch wenn die Hörprobleme hochgradig sind. Das ist sehr guter Grund, um aktiv zu werden. Verschiedene Einrichtungen und Hörgeräte-Akustiker sammeln funktionstüchtige, gebrauchte Hörgeräte und ermöglichen Menschen in anderen Ländern somit eine glückliche Zukunft.

In bestimmten Ländern existieren keine Hilfen für Hörgeschädigte und keine sozialen Netze, die Leidtragenden sind arme Familien und besonders Kinder haben ohne Hörgeräte keine Chance auf eine gute schulische und soziale Entwicklung. Besonders in Osteuropa und Asien leisten alte Hörgeräte wertvolle Hilfe. In Deutschland werden Hörgeräte normalerweise nach einigen Jahren gewechselt, um von der technischen Entwicklung zu profitieren. In fernen Ländern können die alten Geräte aber noch gute hervorragende Dienste leisten.

Kann man ein gebrauchtes Hörgerät einem Bekannten geben?

Nein, denn jedes Hörgerät wurde vom Hörgeräte-Akustiker individuell auf seinen Träger angepasst. Hörgeschädigte bekommen in Deutschland über eine ärztliche Verordnung neue hochmoderne, individuell angepasste Hörgeräte. Hinzu kommt, dass eine korrekte Justierung des Hörgeräts aufwendig und teuer sind, bei neuen Geräten sind diese Kosten im Preis enthalten.

Da Hörhilfen außerdem als Medizinprodukte gelten, ist der Handel mit gebrauchten Hörgeräten bestimmten Regeln unterworfen. Aus diesem Grund verbieten auch viele Plattformen, wie zum Beispiel Ebay und Amazon, den Handel mit Hörgeräten.

Entsorgung von Hörgerätebatterien

Jedes Hörgerät benötigt Energie, damit es seine Arbeit verrichten kann. Bis auf wenige Ausnahmen kommen dabei fast immer Batterien zum Einsatz. Wie alle anderen Batterien auch, dürfen Hörgerätebatterien niemals über den Hausmüll oder durch Verbrennen entsorgt werden. Aus diesem Grund sollen Hörgerätebatterien umweltgerecht entsorgt werden - durch Sammelstellen, beispielsweise in Supermärkten oder über einen Hörgeräte-Akustiker.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen im Bezug auf die Entsorgung von Hörgeräten, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung


 

Liebe Kunden,
wir haben am 14.05. wegen dem Brückentag geschlossen. Am 17.05. sind wir wieder da!

Liebe Kunden,
wir haben am 14.05. wegen dem Brückentag geschlossen. Am 17.05. sind wir wieder da!

HÖRwelt Hamburg

Ihr Hörakustiker

Hörberatung in Hamburg und Elmshorn

Kontaktieren Sie uns
HÖRwelt Hamburg

Ihr Hörakustiker

Hörberatung in Hamburg und Elmshorn

Kontaktieren Sie uns

site created and hosted by nordicweb